Podgorschek: Schmied muss endlich Mitverantwortung für Kommunalkreditdebakel übernehmen!

Jüngste Berichte dokumentieren Schmieds riskante Spekulationen.

“Ministerin Schmied muss endlich die Mitverantwortung für das Kommunalkreditdebakel übernehmen, das den Steuerzahler über zehn Milliarden gekostet hat”, erklärt der freiheitliche Finanzsprecher NAbg. Elmar Podgorschek unter Bezugnahme auf einen Bericht der Zeitung “Format”, der die Mitverantwortung Schmieds an den Milliardenverlusten der Kommunalkredit klar dokumentiert. Schmied war sowohl im Vorstand der zypriotischen Kommunalkredittochter KIB, wo zu diesem Zeitpunkt der Großteil der fehlgeschlagenen Milliardenspekulationen stattfand, als auch als Vorstandsmitglied für die hochriskanten Credit Default Swap Geschäfte der Kommunalkredit mitverantwortlich, wie ein Gutachten zeigt.

“Nach außen hin wettert die SPÖ immer gegen Spekulanten. Wenn aber eine brave Genossin für Spekulationsverluste in Milliardenhöhe mitverantwortlich ist, wird sie mit einem Ministerposten belohnt. Die Sozialdemokraten predigen Wasser und trinken Schnaps”, kritisiert Podgorschek Schmied scharf. Es sei höchst an der Zeit die Kommunalkreditpleite endlich aufzuarbeiten; immerhin handle es sich dabei um eine der größten Bankenpleiten der Zweiten Republik.