Multinationale Konzerne mit fehlender Steuermoral!

KMU werden in die Pflicht genommen! Steuermoral ist bei vielen Konzernen nicht vorhanden.  „Der OECD-Aktionsplan gegen Steuerflucht ist erst einen Monat alt und setzt in irgendeiner europäischen Schublade bereits Staub an. Knapp 225 Milliarden Euro gehen den Staaten durch die Praxis der Gewinnverschiebung internationaler Konzerne verloren. Allerdings Betriebe, die steuerschonend wirtschaften, nutzen nur die Möglichkeiten     weiter lesen ❱❱❱

Bildungsreform: Wo bleibt der große Wurf?

Konkrete Antworten zur Schulorganisation und Schulautonomie werden wieder unbeantwortet bleiben. Streitereien waren der Kommission wichtiger als nachhaltige Reformen. „Wir brauchen tatsächlich ein von zerstreuter Steuerung befreites Bildungssystem. Schulautonome Entscheidungen müssen vor der komplexen und undurchsichtigen Kompetenzsplittung stehen. Bildung muss schlank und effizient gestaltet werden. Es kann nicht sein, dass in Zeiten des...     weiter lesen ❱❱❱

Bundesvergabegesetz – Die Ohnmacht der Regierung!

BO Krenn: „Die Regierung musste sich der föderalistischen Macht beugen und die Novellierung des Bundesvergabegesetzes opfern! “Die Überraschung war groß, als bekannt wurde, dass aufgrund von Einwänden des Landes Tirol, die Novellierung des Bundesvergabegesetzes verschoben wurde. Die Bundesregierung konnte nach monatelangen Verhandlungen letztendlich immer noch nicht alle Länder von der Wichtigkeit dieses Gesetzesentwurfs überzeugen.„Man...     weiter lesen ❱❱❱

Finanzministerium – Geschenkt ist noch zu teuer?

BO Krenn: „Zwei Monate bis zum Inkrafttreten der Steuerreform und noch immer keine endgültige Verordnung im Erbschafts- und Schenkungsbereich!“ Die Zeit drängt, doch Lösungskompetenz sucht man auf Seiten des Finanzministeriums vergebens. Unternehmen und Konsumenten warten nicht mehr länger auf die regelnde Verordnung bei Erb- bzw. Schenkungsangelegenheiten und wollen damit noch vor Jahreswechsel alles unter Dach     weiter lesen ❱❱❱

Wirtschaftsministerium nimmt Ängste der Bevölkerung nicht wahr!

Skepsis gegenüber Handels- und Investitionsabkommen TTIP ging an Wirtschaftsministerium scheinbar spurlos vorüber. “Natürlich ist zu begrüßen, dass Vizekanzler Mitterlehner auch auf europäischer Ebene Lösungen in der Asyl- und Flüchtlingsproblematik einfordert, allerdings standen im Gespräch mit Herrn Peeters (Belgiens Vizepremier und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Konsumentenschutz und Außenhandel – Anm. d. Red.) auch...     weiter lesen ❱❱❱

„Tag der Lehre“ – Mitterlehner feiert Stagnation und lässt Innovationen vermissen!

Coaching-Angebote und seichte Ansagen zur “Modernisierung der Lehrberufe” tragen zur Problemlösung nur wenig bei. “Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft will unter anderem mit Coaching-Programmen die Ausbildungsabbrüche reduzieren. Viel wichtiger ist es allerdings Impulse zu setzen, um mehr Jugendliche für den Lehrberuf zu faszinieren. Anreize für die Wirtschaft werden ebenfalls immer noch...     weiter lesen ❱❱❱

Budget 2016 – Von der „Champions-League“ in die „Vorarlberger Landesliga“!

      Große Überraschungen blieben aus! Wie es scheint führt der Weg von der „Regionalliga“ nicht in die „Champions-League“, sondern in die „Vorarlberger Landesliga“.”Die Vorstellungen des Finanzminister Schelling sind sehr optimistisch und lassen Zweifel an der Durchführbarkeit aufkommen. Besonders die in Aussicht gestellten Mehreinnahmen durch die Steuerreform bereiten Kopfzerbrechen. Die teilweise Gegenfinanzierung durch die...     weiter lesen ❱❱❱

Landgemeinden sind die Verlierer!

Breitband-Märchen von Infrastrukturminister Stöger sind entbehrlich Die von der Bundesregierung beschlossene Breitbandinitiative soll laut Bundesminister Stöger bis 2020 gerade den ländlichen Raum und dort jeden Haushalt mit schnellem Internet versorgen. Ein gut ausgebautes Breitband ist besonders für die Wirtschaft abseits der Ballungszentren eine unverzichtbare Lebensader und Voraussetzung für Chancengleichheit. “Tatsächlich wird...     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft/RfW strikt gegen absolutes Rauchverbot!

Krenn: Mit „Hauruck-Aktionen“ wird man Rauchern nicht das Rauchen abgewöhnen, dafür aber einer Branche Schaden zufügen! Anstatt Wirte und Konsumenten die Wahlfreiheit zu lassen, ob sie ein Nichtraucherlokal, ein Raucherlokal oder ein Lokal mit Nichtraucher- und Raucherbereich betreiben bzw. besuchen wollen, verordnet man in staatssozialistischer Manier wieder einmal von oben herab, was das Beste für     weiter lesen ❱❱❱

Bad Ischler Dialog: Ausgeleierte Sozialpartnerschaft durch lösungsorientierte Standortpartnerschaft ersetzen!

“Weder Bundesregierung noch Sozialpartner sind in der Lage gemeinsame, standort- und wettbewerbsbedingte Zukunftskonzepte vorzulegen. Die politische Interessenslage der Sozialpartner triftet immer mehr auseinander und die Bundesregierung hat keine Visionen und schon gar keinen Reformeifer. Blasse Kompromisse, Altparteien-Arroganz und Machterhalt um jeden Preis lassen unseren Wirtschaftsstandort immer weiter zurückfallen. Am Ende wurden...     weiter lesen ❱❱❱

ÖVP sieht seit nunmehr 25 Jahren tatenlos zu, wie die kalte Progression Lohnerhöhungen frisst!

Krenn: Freiheitliche Anträge mit echten Lösungsvorschlägen wurden immer negiert! „Das Thema der kalten Progression ist zu wichtig, um nur ein Sommerloch zu füllen und schon gar nicht dafür herzuhalten, den blenderischen Schein der Wirtschaftskompetenz der ÖVP aufzupolieren. Die Abgeordneten der sogenannten Wirtschaftspartei ÖVP – insbesondere jene des Wirtschaftsbundes – hätten viele Gelegenheiten dazu gehabt, um     weiter lesen ❱❱❱

Speichermedienabgabe ist versteckte Steuer!

Gewinner dieser neuen Zusatzbelastung ist einzig und allein der Finanzminister! “Die beschlossene Urheberrechtsnovelle bringt leider nur Verlierer mit sich. Weder dem berechtigten Wunsch der Kunstschaffenden, dass ihre Rechte geschützt und ein Entgelt auf die diesbezügliche Leistung entrichtet wird, noch die berechtigten und essentiellen Interessen der Wirtschaft bzw. der betroffenen Händler, wurden berücksichtigt”, so...     weiter lesen ❱❱❱