Die Verbots- und Bevormundungspolitik darf nicht wiederaufleben!

FW-Wirtesprecher Fürtbauer: Wir stehen für die Wahlfreiheit der Konsumenten und Gastronomen im Rahmen des Nichtraucherschutz-Gesetzes!   „Kaum nach Ende der erfolgreichen und sachlich fundiert arbeitenden türkis-blauen Regierung wird schon wieder über die Einführung eines generellen Rauchverbotes für die Gastronomie diskutiert und damit soll die Wahlfreiheit für Gastronomen neuerlich einer Bevormundung durch die Politik weichen!“, kritisiert     weiter lesen ❱❱❱

Österreichs Wirtschaft braucht Sachlichkeit und Stabilität!

FW-Bussek: Mit Dr. Bierlein haben wir nun eine Persönlichkeit mit Integrität und Sachkompetenz an der Spitze der Übergangsregierung! „Die Freiheitliche Wirtschaft bekennt sich als wirtschaftspolitische Interessensvertretung zum Standort Österreich und wir treten für eine nachhaltige Sicherung und Stärkung der Unternehmer ein. Dazu braucht es eine stabile Regierung, klare Rahmenbedingungen und vor allem Persönlichkeiten in der     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft (FW) – DIE NEUE FREIHEIT gibt Andreas Bussek als Pressesprecher bekannt

Wirtschaft neu gestalten! Angesichts der aktuellen politischen Lage und den bevorstehenden Wahlgängen – im speziellen in Vorbereitung auf die Wirtschaftskammerwahlen 2020 – werden die Presse- und Kommunikationsagenden (intern und extern) der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) zukünftig von Herrn Andreas Bussek betreut, welcher ab sofort die Funktion des Pressesprechers von Bundesobmann und WKÖ-Vizepräsident Bgm. Matthias Krenn und der     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft gratuliert Harald Vilimsky und seinem Team zu dem stabilen und positiven Ergebnis bei der EU-Wahl!

BO-Krenn: Die Wähler haben sich für eine starke freiheitliche Vertretung in der EU ausgesprochen! „Ich gratuliere Harald Vilimsky und den weiteren Mandataren zum Einzug in das Europäische Parlament und vor allem zu diesem beachtlichen Wahlergebnis, das zeigt, dass die österreichischen Leistungsträger – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – erkannt haben, dass es eine starke freiheitliche Vertretung in     weiter lesen ❱❱❱

DIE NEUE FREIHEIT: Fundierte Unternehmerpolitik gemeinsam mit Norbert Hofer und klarer freiheitlicher Handschrift!

BO Krenn: In den letzten 1,5 Jahren wurde mit freiheitlicher Regierungsbeteiligung mehr für Österreich erreicht als bei allen anderen Regierungen zuvor! „Nach Jahren steigender Belastungen und ausufernder Bürokratie, die dem österreichischen Wirtschaftsstandort geschadet haben, wurde 2018 nur aufgrund freiheitlicher Regierungsbeteiligung eine wegweisende Trendwende eingeleitet. Viele der Reformen wären ohne die FPÖ und die Freiheitliche...     weiter lesen ❱❱❱

Landestag Salzburg: NAbg. Bgm. Christian Pewny als Landesobmann wiedergewählt!

Das neue Team geht mit zahlreichen Schwerpunkten in die Wirtschaftskammer-Wahl. Beim Landestag der Freiheitlichen Wirtschaft Salzburg wurde am 17. Mai 2019 der Fahrschulunternehmer und Bürgermeister von Radstadt NAbg. Ing. Christian Pewny in geheimer Wahl einstimmig als Landesobmann wiedergewählt. Zuvor hatte Pewny in seiner Rede die Notwendigkeit einer starken freiheitlichen Wirtschaftsvertretung für Salzburg hervorgehoben. Die Wirtschaft,     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft begrüßt neue Saisoniers-Verordnung!

WKO-VP Krenn:  Wir konnten mit unserer langjährigen Forderung einen wichtigen Schritt für den Wirtschaftsstandort einleiten! „Die Fremdenverkehrswirtschaft braucht so schnell als möglich höhere Kontingente für Arbeitskräfte aus Drittstaaten, um schon bereits in die bevorstehende Sommersaison starten zu können. Mit der neuen Saisoniers-Verordnung werden nun unsere langjährigen Forderungen und Vorschläge auch umgesetzt! Das ist mehr als     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft initiierte Gespräche mit Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs, um zusätzliche Belastungen für Unternehmer zu vermeiden!

FW-Fichtinger: Die bestehende „15-Warengruppen-Regelung“ soll unbedingt weitergeführt werden können! „Bereits beim Wirtschaftsparlament im November 2018 haben wir von der Freiheitlichen Wirtschaft mit dem Antrag zur Beibehaltung der Vereinfachungen bei der Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht die entsprechenden Gremien der Wirtschaftskammer und das Finanzministerium auf das Auslaufen der...     weiter lesen ❱❱❱

Alle FW-Initiativen wurden von den Delegierten im Wirtschaftsparlament mehrheitlich angenommen!

„Die Freiheitliche Wirtschaft bleibt weiterhin die treibende Kraft sowie der Initiativmotor, wenn es darum geht, die Interessen des Mittelstandes im Wirtschaftsparlament umzusetzen.“, so der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft und WKÖ-Vizepräsident Matthias Krenn Krenn dazu: „Besonders freut es mich, dass unser Antrag zur Bürokratie- und Steuerentlastung breite Unterstützung gefunden hat. Auch alle anderen Initiativen wurden von     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft (FW) begrüßt Entlastung der Wirtschaftskammermitglieder!

WKO-VP Krenn: „Versprochen und gehalten: Senkung der Kammerumlagen und Abschaffung der Mehrfachmitgliedschaften!   „Die WKO setzt die Reformwünsche des Regierungsprogrammes nach und nach um. Bereits ab dem 1. Jänner 2019 werden unsere Mitgliedsbetriebe mit der beschlossenen Senkung der Kammerumlagen entlastet und das ist die Erfüllung einer unserer jahrelangen Forderungen!“, so der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft     weiter lesen ❱❱❱

Freiheitliche Wirtschaft (FW) begrüßt die Regionalisierung der Mangelberufsliste!

WKÖ-VP Krenn: Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen im Tourismus kann nur so garantiert werden! „Die langjährige Forderung der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) zur Fachkräftesicherung im Tourismus wird nach dem Ministerratsbeschluss von gestern nun umgesetzt. In einem ersten Maßnahmenpaket soll die Mangelberufsliste an die regionalen Bedürfnisse schon ab 1.1.2019 angepasst sowie ein schnellerer und erleichterter Zugang über     weiter lesen ❱❱❱