FW-Langthaler: Wiens Gesundheitsstadtrat Hacker ist endgültig disqualifiziert

Mit seiner Forderung, Ungeimpften den Zutritt zum Arbeitsplatz zu verwehren, hat sich Hacker untragbar gemacht „Wir sind immer noch in Österreich und nicht in Kasachstan“, stellt der Bundesobmann-Stellvertreter der Freiheitlichen Wirtschaft, Reinhard Langthaler, klar. Dass der Wiener SPÖ-Gesundheitsstadtrat öffentlich fordert, ungeimpften Menschen den Zutritt zu ihrem Arbeitsplatz zu verwehren, sei nicht nur ein unfassbarer Affront     weiter lesen ❱❱❱

FW-Langthaler/Hufnagl: Gastronomie, Tourismus & Freizeitwirtschaft sollen ausbaden, was Grenzschutz und Heimaturlauber angerichtet haben

Bundes- und Landesregierung setzen Corona-Maßnahmen wieder dort an, wo die Infektionen nachweislich nicht stattfinden Der neueste Vorstoß der Niederösterreichischen Landeshauptfrau (wohl im Auftrag der ÖVP-Bundesregierung) in Richtung genereller Impfpflicht und sozialer Beugehaft für alle, die ihr nicht nachkommen wollen, zeigt erneut deutlich auf, dass die Bundesregierung – mutwillig oder aus Inkompetenz – ihre Reihe von     weiter lesen ❱❱❱

FW-Langthaler/Hufnagl: AGES-Analyse beweist, dass Gastronomie für Neuinfektionen nichts dafür kann

Gastronomie wehrt sich gegen neuerliche ungerechtfertigte Sündenbock-Politik und geschäftsschädigende Sanktionen Die gestern veröffentlichte AGES-Analyse zeigt auf, wo die Corona-Neuinfektionen tatsächlich stattfinden: Ein Drittel kommt demnach durch Urlaubsrückkehrer ins Land, ein weiteres Drittel findet im privaten Bereich statt. 15 % werden den Bildungseinrichtungen zugeordnet, 10 % dem Arbeitsplatz. Erst dann kommt die Gastronomie mit 4,6...     weiter lesen ❱❱❱

FW-Gerstner/Kammerzelt: „Österreich zuerst“- Rohstoffmangel jetzt gegensteuern! Baugewerbe und Häuselbauer sind besonders betroffen

Bei vielen Bau- und Rohstoffen, wie zum Beispiel Metall, Holz, Ziegeln, usw. gibt es derzeit extreme Preissteigerungen, wodurch viele Betriebe keine Werks- und Rohstoffe mehr erhalten. Am Bau etwa betragen die Preissteigerungen bei Polystyrol plus 47 Prozent, Stahlbeton plus 43 Prozent, Ziegelmauerwerk plus 30 Prozent oder Maschinenputz plus 39 Prozent – die Folgen sind gravierend.     weiter lesen ❱❱❱

FW-Langthaler: Mit Auslaufen der Corona-Unterstützungen drohen tausende Insolvenzen!

15 Milliarden neue Schulden angehäuft – FW fordert von Bundesregierung Langzeitplanung. „Wenn die Corona-Hilfen per 30.6.2021 auslaufen, wird es für viele Unternehmen sehr eng. Es droht eine noch nie dagewesene Konkurswelle“, analysiert der Obmann der Freiheitlichen Wirtschaft Niederösterreich und FW-Delegierter im Wirtschaftsparlament, Reinhard Langthaler. Von circa 20 Milliarden Euro Unternehmens-Staatshilfe müssen 15 Milliarden...     weiter lesen ❱❱❱